Anzeige

Hilfe, ich bin im Babauba-Wahn! (Und werd zum wütenden Einhorn) (mit Gewinnspiel)

12

Kennst du schon Babauba? Wenn nicht, dann kann ich dir an dieser Stelle nur raten, ganz schnell diesen Artikel zu schließen, den Laptop aus dem Fenster zu werfen und nie, nie wieder auch nur an diesen Namen zu denken! Denn wer einmal infiziert ist, kommt aus dem Universum voll unglaublich süßer Motive, praktischen Schnitten und jeder Menge Adrenalin einfach nicht mehr raus.

1. Was ist eigentlich dieses “Babauba”?

Babauba. Babauba. Irgendwie kommt mir das doch bekannt vor…

Ja, genau! Babauba ist diese neue Baby und Kleinkind-Mode-Marke, die vor allem auf Facebook sehr präsent ist. Ich habe dort schon ab und zu mal Werbung bekommen, öfter mal drauf geklickt aber dann doch nichts bestellt, weil der Online-Shop irgendwie immer merkwürdig leergekauft schien. Vor kurzem habe ich dann jedoch eine Kooperationsanfrage bekommen und nahm diese zum Anlass mich mal genauer mit Babauba zu beschäftigen.

1.1 Zur Qualität der Kleidung

Bei unserem Babyjungen achten wir schon ziemlich genau darauf, was wir ihm anziehen und Kleidung sollte auf jeden Fall das “Textile-Vertrauen”-Siegel haben. Die Stoffe von Babauba haben dies und die Kleidung wird zudem hier in Europa genäht. Außerdem druckt Babauba mittlerweile viele seiner Stoffe selber. Nachdem das geklärt war, entschlossen wir uns also die Kooperation anzunehmen.

Auch Aki gefällt Babauba!

2. Das Babauba-Prinzip

Bei meiner weiteren Recherche fand ich dann heraus, warum der Shop immer fast leer war (ok, das ist ein bisschen übertrieben, aber die wirklich tollen Dinge waren in vielen Größen nicht mehr verfügbar): Babauba bringt jeden Dienstag und Freitag eine kleine neue Kollektion an Schnitten und Mustern heraus. Alles ist sehr begrenzt und wenn leer – dann leer.

2.1 Linkday

Am Dienstag (Linkday) gibt es dabei immer eine etwas größere Kollektion. Diese wird aber nicht direkt für alle freigeschaltet, sondern etappenweise. Zuerst bekommen “Prios” einen Link zur neuen Kollektion. Prios sind Kunden, die mal etwas bestellt haben, was dann aber nicht lieferbar war. In diesem Fall kann man sich entscheiden: entweder, man bekommt sein Geld zurück oder nimmt einen Wertgutschein plus den “Prio-Status” für drei Monate. Die Prios haben dann etwa eine halbe Stunde um “allein” und “in Ruhe” ihre Lieblingsteile zu shoppen. So richtig allein und in Ruhe ist das aber auch nicht, weil es wohl recht viele Prios gibt. Für sie stehen die Chancen dennoch sehr gut ihr Wunschteil zu bekommen. (Ich hoffe mittlerweile bei jeder Bestellung, dass ein Teil nicht mehr lieferbar ist, ich will doch jetzt auch Prio werden. Wobei das auch ziemlich traurig wäre. Auf jedes Babauba-Teil freue ich mich immer sehr… Nie war ich so gespalten 😀 )

Danach werden jedenfalls die Links zur neuen Kollektion per Mail, Whats App und über den Facebook-Messenger verschickt. Dafür kann man sich auf der Babauba-Homepage eintragen lassen. Wer das versäumt, kann erst auf die neue Kollektion zugreifen, wenn diese etwa eine halbe Stunde später für alle geöffnet wird. Und dann sind (wie nicht anders zu erwarten) die heiß begehrten Teile kaum mehr zu ergattern.

2.2 Countdownday

Am Freitag (Countdownday) läuft es ein bisschen anders, da wird der Link zur neuen Kollektion gleichzeitig für alle freigegeben (auf der Facebook-Seite von Babauba). Und dann ist es quasi ein virtuelles Armageddon. Bei Babauba gibt es so etwas wie eine Warenkorbreservierung nicht (soll wohl jetzt eingeführt werden, aber nur für den Bezahlvorgang) und “Warenkorbklau” liegt somit an der Tagesordnung.

3. Der Babauba-Schlachtplan

Wenn du etwas bei Babauba bestellen willst, ist gute Vorbereitung das A und O! Deshalb hier für euch der ultimative Schlachtplan:

Falls du trotzdem nicht alles bekommen hast, was du wolltest: In der Facebook-Gruppe von Babauba gibt es eine Afterparty, da werden Tränen getrocknet, wenn man Glück hat ein paar Dinge getauscht und ein paar sexy Männer gibt's für's Auge 🙂

3.1 Mission: Kuscheldecke ergattern

Nun habe ich also meinen Schlachtplan und meine erste Mission wird direkt eine äußerst schwierige: Ich will eine der heiß umkämpften Kuscheldecken ergattern! Kuscheldecken sind anscheinend wahnsinnig schwer zu bekommen, jedenfalls ist diese Kategorie immer leer, wenn ich mal bei Babauba schaue (gefühlt alle 2 Stunden).

Ich habe Glück: Am Countdownday (Freitag, 26.05.17), gibt es neben einigen anderen neuen Teile einen “Joker”. Es wird gemunkelt, dass der Joker Kuscheldecken sind. Der Plan für Freitag steht also.

Freitag 26.05.17 – Protokoll des Wahnsinns

  • 08:00 Uhr
    ich wache auf. Werfe einen schnellen Blick auf die Uhr. Gut, ich habe noch genug Zeit zum Frühstücken
  • 09:30 Uhr
    ich bin fertig mit frühstücken, das Baby wird durch Papa beschäftigt, ich war nochmal schnell Pipi
  • 09:45 Uhr
    ich beziehe meinen Posten vor dem Laptop. Alle Tabs werden geschlossen. Ich öffne Facebook und den Babauba-Shop um zu checken, ob ich angemeldet bin
  • 09:50 Uhr
    bei Facebook erfährt man im Live-Video, dass der Joker tatsächlich Decken in large sind. XXL wäre mir lieber gewesen aber die wären auch deutlich teurer. Vielleicht also ganz gut so
  • 09:59 Uhr
    ich aktualisiere alle 5 Sekunden den Browser. Weiß nicht, ob man bei Facebook die neuen Posts sonst schnell angezeigt bekommt. Mein Herz rast. Nicht die Luft anhalten! Einatmen. Ausatmen.
  • 10:00 Uhr
    der Post mit dem neuen Link ist online. Ich klicke sofort mit zitternden Händen darauf. Die Babauba-Seite wird sehr langsam aufgebaut, ich bin wohl nicht die Einzige, die Freitags morgens um 10 Uhr nichts besseres zutun hat als extreme Shopping zu betreiben
  • 10:01 Uhr
    die Seite ist endlich aufgebaut und da sind die Decken. Ich klicke darauf so schnell ich kann. Alles andere sehe ich nicht. Tunnelblick. Warte gefühlte Ewigkeiten und da sind sie!
  • 10:02 Uhr
    ich lege zwei Decken in den Einkaufswagen (entscheiden ist jetzt nicht!). Das dauert gefühlte Ewigkeiten und mein Puls rast. Mir ist ein bisschen schlecht. Endlich steht am Einkaufswagen die 2. Ich klicke auf die Kasse. Kurz frage ich mich, ob ich noch schnell die anderen Designs anschauen will, merke aber schon in dem Moment, dass das ein ganz, ganz dummer Gedanke ist
  • 10:03 Uhr
    der Bezahl- und Bestellvorgang ist abgeschlossen. Ich bekomme die Kaufbestätigung. Ich tanze ein bisschen vor Freude durchs Zimmer. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass alles auch wirklich klappt
  • 10:04 Uhr
    ich beschließe nun doch noch mal die anderen Decken anzuschauen. Von 13 Designs sind nur noch 8 da. Ich muss kurz was trinken
  • 10:06 Uhr
    ich komme zum Laptop zurück. Von den verbliebenen 8 Decken sind nur noch 2 da. Ich schaue einmal kurz bei den Mami-Shirts
  • 10:08 Uhr
    ich schaue nochmal nach den Decken (mittlerweile nur noch aus Neugier). Es sind keine mehr da. Alle weg.

Wenn du also eine Decke haben willst: du hast 8 Minuten. Wenn du ein Wunsch-Design hast eher 4.

3.2 Ist Babauba nur für verrückte Einhörner?

Hm, ja, das hört sich jetzt alles ziemlich schräg an. Aber glaub mir: Probier's einmal aus und du kommst da nicht mehr weg. Denn wenn das Marketing-Konzept schon genial ist, dann sind die Klamotten einfach der Wahnsinn! Ich habe wirklich noch nie so unglaublich süße Klamotten gesehen. Und Baby-Klamotten sind ja an sich schon süß. Aber diese Muster und Schnitte sind einfach so liebevoll gemacht, ich finde, das sieht man einfach. Als ich das erste Päckchen bekommen habe, war ich wirklich gespannt, ob die Teile so schön sind, wie auf der Website und ich muss wirklich sagen: sie sind in real noch viel, viel schöner.


Und falls du dich gerade wunderst: ja, wir haben einen kleinen Babyboy. Ja, ich kaufe viele “Mädchen-Klamotten” für ihn 😀 Diese Feen und Elfen sind einfach zu niedlich! Und solange er sich nicht beschwert und glücklich ist, habe ich meine Freude daran. Wer mir jetzt erzählen will, dass das mein Kind schädigt, darf sein mimimi gerne in den Kommentaren hinterlassen, braucht aber nicht mit einer Antwort rechnen 😉

Die Decken werden wohl erst nächste Woche ankommen (wenn alles gut geht) ein Bild reiche ich dann natürlich nach! Und mal sehen was ich mit der zweiten Decke mache, eigentlich brauchen wir ja nur eine.

4. Gewinnspiel

Solltest du den Artikel (wider meines Ratschlags) bis zum Ende gelesen haben und immer noch nicht das Bedürfnis verspüren direkt auf die Babauba Seite zu hüpfen und dein gesamtes Erspartes in Baby-Klamotten umzuwandeln, dann interessiert dich mein Gewinnspiel sicher nicht. Für alle anderen: im Namen von Babauba darf ich einen 50 € Gutschein verlosen. Für Nebenwirkungen wie die Infizierung mit dem Babauba-Virus kann ich dabei aber keine Verantwortung übernehmen.

Wie du gewinnen kannst? Das erfährst du hier:

Dieser Artikel wurde bereits 1211 Mal geteilt!

12 KOMMENTARE

    • Nett dass du warnst dass babauba süchtige macht. Mich hat damals keiner gewarnt und heute begrüßt meine 2 jährige den Postboten schon mit :hast du babauba?

  1. Was für ein tolles Gewinnspiel, vielen Dank dafür – Ihr seid Spitze, weiter so <3 Natürlich würde ich mich sehr über den Gewinn freuen <3

  2. Toll geschrieben und genauso,wie es in meinem Kopf auch abgeht 😀 irgendwie sind wir ja doch alle gleich 😉 ich möchte seit Tagen bestellen,aber kann mich nicht entscheiden.brauche UNBEDINGT noch eine Latzi in lang und kurz und einen jumpsuit ♡

  3. Hallo,
    So toll geschrieben , uns hat der Babauba Wahn im Februar gepackt und haben mittlerweile Prio bis Februar 2018. Wir lassen keinen Link Day aus und ja irgendwie erkennt man sich wieder, wie du die Jagd beschreibst.
    Viel Spaß noch dabei und viel Glück bei der Babauba Jagd

    • Hey Christin,
      danke dir, ich hatte auch wirklich Spaß beim Schreiben 😀
      Prio bis 2018??? Und jetzt habe ich deine Mail-Adresse! ;D

      Jaa, Babauba ist wirklich etwas ganz besonderes.
      Dir auch noch viel Erfolg bei der Jagd
      Nele

  4. Hallo Nele,

    das ist mal ein sehr toller und amüsanter Beitrag 😀
    Während ich Ihn gelesen habe, habe ich mich richtig in der Situation von Dienstag und/ oder Freitag gefühlt 😀

    War schön zu lesen 🙂
    Viel Erfolg bei deiner weiter Jagd

    Ganz liebe Grüße
    Jule

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here