Meerjungfrauen Geburtstag | Ideen für Einladungskarten und Torte

meerjungfrauen geburtstag torte

Ein Meerjungfrauen-Geburtstag kommt bei Kindern super an und wird den Gästen sicherlich noch lange in guter Erinnerung bleiben! Hier habe ich Ideen für Einladungskarten und eine tolle Meerjungfrauen Torte zusammengestellt.

Meerjungfrauen Geburtstag: Die Torte

Alles, was du benötigst auf einen Blick:

Was wäre eine tolle Meerjungfrauen Party ohne Torte? Richtig, nur eine halb so tolle Party 😉 Für diese Torte habe ich einfach einen Kuchen (20 cm Durchmesser) gebacken und diesen mit Fondant folgendermaßen verziert:

  1. Zunächst habe ich 750 g Fondant* blau eingefärbt und die Torte damit komplett eingedeckt. Dabei bleibt einiges an Fondant übrig, es ist aber immer einfach mit etwas mehr zu arbeiten und das Überstehende abzuschneiden. Hat man zu wenig Fondant, kann man Löcher nur sehr schwer abdecken (man wird immer sehen, dass dort ein Loch war).
  2. Anschließend habe ich etwa 200 g Flower Paste* mit 100 g Fondant verknetet. Dadurch ist die Masse leichter knetbar und lässt sich besser formen, wird aber schön hart (allerdings wiederum nicht ganz so hart, wie Flower Paste alleine). Ich finde, dass das eine sehr gute Mischung ist um damit zu arbeiten. Im Folgenden habe ich 1/3 der Masse rosa gefärbt, 1/3 blau und 1/3 grün.
  3. Die grüne Masse habe ich ausgerollt und in Streifen geschnitten. Die Streifen habe ich eingedreht und dann trocknen lassen. Als sie trocken waren, habe ich sie an der Spitze mit blauem Hagelzucker verziert und dann an den Rand der Fondanttorte geklebt.
  4. Mit der rosanen Masse habe ich Seesterne geformt (mithilfe solch einer Mould*). Manche der Seesterne habe ich etwas gebogen trocknen lassen, so konnte ich sie toll auf den Rand der Torte legen.
  5. Mit der blauen Masse habe ich Muscheln (ebenfalls mit der Mould) geformt und diese mit silbernem Farbpulver bestrichen. Außerdem habe ich einen Meerjungfrauen-Schwanz geformt, in den ich einen Zahnstocher für die Befestigung auf der Torte gesteckt habe. Beim Meerjungfrauen-Schwanz habe ich die Flosse nach dem Trocknen mit Glitzer verziert.
  6. Als alles gut getrocknet war, habe ich den Rand der Torte mit blauem Hagelzucker verziert, den Meerjungfrauen-Schwanz auf der Torte platziert (mit Hilfe des Zahnstochers) und die Muscheln und Seesterne drum herum platziert.

meerjungfrauen party torte pin1meerjungfrauen party torte pin2

meerjungfrauen geburtstag torte

Einladungskarten für den Meerjungfrauen Geburtstag

meerjungfrau einladungskarte
Ein Kindergeburtstag beginnt nicht erst mit der Party! Schon die Einladungskarten sind für die Kinder Teil des Besonderen und oft sind Kinder stolz die Karten in Kindergarten oder Schule verteilen zu dürfen.

Für eine Meerjungfrauen-Party hat man viele Möglichkeiten ganz besondere Karten (ohne viel Aufwand!) selber herzustellen. Ich habe hier drei verschiedene Karten gebastelt, die alle schnell gemacht und sind und Kinder trotzdem begeistern werden.

Karte 1: Muschel-Karte

meerjungfrauen karte muschel
Diese Muschelkarte ist vor allem wegen ihrer Form eine ganz besondere. Die Herstellung ist dabei wirklich einfach (wenn auch mit etwas Fleißarbeit verbunden):

  1. Drucke zunächst die Muschelform (hier herunterladen) auf weißes Papier aus und schneide sie aus. Falte nun ein Stück Karton und lege die ausgeschnittene Muschel so an, dass das Ende der Muschel an der Falzlinie anliegt. So erhältst du eine schöne Muschel-Klappkarte. Schneide die Muschel aus. Ich habe für die Grundkarte Farbkarton in Bermudabay von Stampin‘ Up! benutzt.
  2. Um der Muschel ein plastisches Aussehen zu verleihen, wählst du nun einen Farbkarton, der ein wenig dunkler ist (ich habe Petrol genommen). Schneide erneut eine Muschel aus (dieses Mal keine zum Klappen, sondern nur die Vorderseite). Schneide die Muschel nun in regelmäßigen Abständen tief ein.
  3. Klebe die dunkle Muschel mit den Einschnitten auf die hellere, wobei du nur das Ende komplett aufklebst. Auf dem vorderen Teil bringst du nur unregelmäßig Kleber auf. So steht die dunklere Muschel teilweise ab und es entsteht ein 3D-Effekt.
  4. Um die Muschel noch ein wenig aufzupeppen, kannst du Glitzer, Aufkleber, Bänder oder andere Verzierungen anbringen.
  5. Beschrifte das Innere der Karte.

Karte 2: Meerjungfrauen-Silhouette

meerjungfrauen karte silhouette
Diese Karte ist noch schneller gemacht als die Muschel-Karte und ist schlicht und elegant. Die Meerjungfrau habe ich mithilfe meiner Big-Shot ausgestanzt, wenn man kein solches Gerät hat, kann man hier (zum Download) eine Meerjungfrau und den Kreis ausdrucken und selber ausschneiden.

  1. Als Grundkarte habe ich schwarzen Karton gewählt und in den Maßen 10,5 x 14,85 zugeschnitten und in der Mitte gefaltet.
  2. Darauf habe ich ein Stück Farbkarton mit den Maßen 10 x 14,35 geklebt (ich habe Petrol in Anlehnung an Wasser gewählt), worauf ich einen Kreis mit dem Durchmesser von 8 cm geklebt habe. Darauf wiederum habe ich die Silhouette der Meerjungfrau geklebt.
  3. Zuletzt habe ich unten den Schriftzug „Einladung“ aufgestempelt.

Karte 3: Einfache Karte mit Designpapier

meerjungfrauen karte mit designpapier
Für die letzte Karte habe ich einfach ein Designpapier mit Meerjungfrauen ausgesucht und dieses auf eine Karte geklebt. Dadurch sieht die Karte toll aus und ich habe kaum Arbeit bei der Herstellung 😉

  1. Die Grundkarte besteht aus weißem Karton in den Maßen 10,5 x 14,85 cm. Darauf habe ich zunächst Farbkarton in Bermudablau geklebt (Maße: 10 x 14,35 cm) und darauf das Designpapier (Maße: 9,5 x 13,85 cm).
  2. Im Anschluss habe ich einen Streifen in Bermudablau zurecht geschnitten, darauf „Einladung“ gestempelt und diesen auf der Karte befestigt. Abgerundet habe ich die Karte mit einem Stück Band in Bermudablau und zwei Seesternen in Kirschblüte.

Noch mehr Ideen gesucht? Dann schau doch mal bei Evi vom Dekohus vorbei! Dort findest du weitere tolle Ideen für Einladungskarten und Torten für einen Meerjungfrauen Geburtstag!

Das könnte dir auch gefallen...

Nele
von
Hi! Ich bin Nele. Erzieherin, Bachelor-Psychologin und seit 11/2016 Mama von einem bezaubernden Jungen. Hier auf meinem Mama-Blog erfährst du, was mich bewegt und beschäftigt.
Schokoladige Pinguin-Oreo-Cupcakes Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) - Wissenswertes & Erfahrungsberichte

Kommentare

    • Caroline
    • 16. März 2018
    Antworten

    Wow schaut echt toll aus muss ich mir speichern, falls Lara auch mal so eine Party will

    1. Nele
      • Nele
      • 16. März 2018
      Antworten

      Daanke 🙂

    • Svenja
    • 16. März 2018
    Antworten

    Ooooohhh, das wäre doch etwas für den zweiten Geburtstag kannst du uns die bitte backen?

    1. Nele
      • Nele
      • 20. März 2018
      Antworten

      Dann müssen wir sie nur heile zu euch bekommen 😀

    • Julia
    • 20. März 2018
    Antworten

    Wow!

    • Martin
    • 29. März 2018
    Antworten

    Nele… Du hast Dich im Beruf vergriffen!
    Als Konditorin für Hochzeitstorten würdest Du vielen regionalen Marktführern den Rang ablaufen. Das meine ich ernst.
    Hier ist übrigens ein Link zu einer der besten (und teuersten) in diesem Fach. Ich wette Ihre Kreationen inspirieren Dich!-> http://www.sylviaweinstock.com/gallery

    Viele Grüße!
    Martin

    1. Nele
      • Nele
      • 5. April 2018
      Antworten

      <3 <3

      Vielen Dank für das Kompliment!

      Und die Torten auf der Seite sind der Wahnsinn! O.O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.