hCG-Tabelle: Übliche Werte von Tag 7 bis 40 nach dem Eisprung

In unserer hCG-Tabelle (Urin) kannst du ablesen, welche Konzentration des Hormons hCG für welchen Tag der Schwangerschaft üblich ist und welchen Schwangerschaftstest du wann verwenden kannst, damit ein verlässliches Ergebnis angezeigt wird.

Zudem erkläre ich dir in diesem Artikel, was hCG eigentlich ist, wie sich die Konzentration im Verlauf der Schwangerschaft entwickelt und was du bei der Anwendung von Schwangerschaftstests beachten musst.

hCG-Tabelle (Urin)

In der folgenden hCG-Tabelle kannst du erstens ablesen, an welchem Tag einer Schwangerschaft welcher hCG-Wert üblich ist (ermittelt anhand einer Studie mit ca. 100 Frauen) und zweitens welche Sensitivität ein Schwangerschaftstest haben muss, damit er diesen hCG-Wert in deinem Urin anzeigen kann (10er = 10 mIU/ml und 25er = 25 mIU/ml).

Bitte beachte Folgendes, wenn du deine eigenen Werte mit der in der Tabelle vergleichst:

  • Durch die hCG-Tabelle lassen sich keine sicheren Aussagen über den Verlauf deiner Schwangerschaft treffen, da der hCG-Spiegel individuell sehr verschieden sein kann. Auch Werte außerhalb der aufgeführten Normbereiche können normal sein!
  • Ein einzelner Wert ist nicht besonders aussagekräftig, es kommt auf den Verlauf der Werte an. Es ist wichtig, dass der hCG-Wert überhaupt ansteigt (üblich ist, dass er sich alle zwei bis drei Tage verdoppelt).
Tage nach EisprungNormbereich hCG (mIU/ml)SST
(unsicher)
SST
(wahrscheinlich)
70 – 0,20
80 – 2,91
90,19 – 11,3210er
103,92 – 27,0110er
119,47 – 57,8210er
1215,72 – 94,0925er10er
1329,02 – 196,9510er / 25er
1445,06 – 301,0810er / 25er
1586,83 – 464,5110er / 25er
16139,19 – 853,5010er / 25er
17209,98 – 1. 313,5510er / 25er
18283,89 – 1. 768,7010er / 25er
19426,07 – 2 .976,4010er / 25er
20662,62 – 4 .169,7010er / 25er
21935,46 – 6 .470,4010er / 25er
221. 071,20 – 7 .300,1010er / 25er
231 .316,10 – 11 .04310er / 25er
241. 787,40 – 13 .02910er / 25er
252. 477,55 – 15 .31010er / 25er
263. 157,70 – 20 .12310er / 25er
273. 203,30 – 25 .86310er / 25er
284 .381,60 – 29 .18410er / 25er
295. 301,20 – 33 .21210er / 25er
305. 793 – 41 .008,5010er / 25er
318. 578,20 – 57. 41910er / 25er
329 .176,30 – 73 .15910er / 25er
3311 .482 – 70 .46410er / 25er
3412 .852 – 84 .10910er / 25er
3515 .541 – 81 .68010er / 25er
3612 .809 – 87 .29310er / 25er
3717 .155 – 101 .99010er / 25er
3819 .484 – 108. 66010er / 25er
3916. 658 – 106. 67010er / 25er
4017 .949 – 108. 82010er / 25er
4119 .243 – 124 .94010er / 25er
4222. 547 – 106 .52010er / 25er

Was ist hCG?

Das Hormon hCG (humanes Choriongonadotropin) gilt als wahrscheinliches Schwangerschaftsanzeichen, da es bei Frauen fast ausschließlich einer Schwangerschaft gebildet wird. Es wird deshalb auch als das Schwangerschaftshormon bezeichnet.

hCG ist wichtig für die Schwangerschaft, da es unter anderem den Gelbkörper stimuliert, welcher wiederum das Hormon Progesteron produziert. Progesteron sorgt dafür, dass sich die Gebärmutterschleimhaut aufbaut, während der gesamten Schwangerschaft aufrecht erhalten wird und dass die Menstruationsblutung ausbleibt.

hCG-Konzentration in Blut und Urin

hCG lässt sich sowohl über das Blut, als auch über das Urin nachweisen. Die Konzentration im Urin ist dabei immer ein bisschen geringer. Die Konzentration von hCG im Blut liegt bei Frauen normalerweise bei unter 4 mIU/ml.

Sobald du schwanger bist, also sich die befruchtete Eizelle in die Gebärmutterwand eingenistet hat, steigt die Konzentration rasch an. Üblicherweise verdoppelt sich die Konzentration alle zwei bis drei Tage. hCG ist etwa 8 Tage nach dem Eisprung im Körper nachweisbar.

Zwischen der 8. Schwangerschaftswoche und 11. Schwangerschaftswoche erreicht die hCG-Konzentration ihren Zenit und steigt danach kontinuierlich wieder ab. Etwa 11 bis 17 Tage nach der Geburt erreicht die hCG-Konzentration wieder Normalwerte.

hCG-Messung mit Schwangerschaftstests

Viele Hersteller versprechen, dass sich mit ihrem Schwangerschaftstest hCG schon 10 bis 14 Tage nach dem Eisprung mit einer Genauigkeit von 99% nachweisen lässt. Ich empfehle dir jedoch, das mit Skepsis zu betrachten und dich nicht 100%ig auf das angezeigte Ergebnis deines Schwangerschaftstests zu verlassen.

Denn erstens gelten die Herstellerangaben in der Regel nur für optimale Laborbedingungen (und nicht für die Anwenderin zu Hause). Zweitens wurde die Genauigkeit der meisten Schwangerschafts-Heimtests nicht durch unabhängige Studien bestätigt oder durch offizielle Behörden wie das BfArM oder das ZLG geprüft.

So kommt es vor, dass Tests manchmal ein negatives Ergebnis anzeigen, obwohl es eigentlich positiv sein sollte (falsch negatives Ergebnis).

Die Genauigkeit des Resultats ist auch immer abhängig von der Anwendung. Bitte lies dir vor Benutzung eines Schwangerschaftstests genau die Bedienungsanleitung durch! Und schau dir unsere hCG-Tabelle weiter unten an, um sicherzustellen, dass du die richtige Sensitivität benutzt.

Meine Empfehlungen für Schwangerschaftstests

Ich habe während unserer Kinderwunschzeit mit den Schwangerschaftstests von Clearblue sehr gute Erfahrungen gemacht.

Die Tests zeigen ein klares Ergebnis (keine blassen Streifen, sondern entweder „schwanger“ oder „nicht schwanger“) und haben bei mir verlässlich das richtige Ergebnis angezeigt.

Für eine Sensitivität von 25 mIU/ml empfiehlt sich der digitale „Schwangerschaftstest mit Wochenbestimmung“ (nutzbar 14 Tage nach dem Eisprung bzw. ab dem Fälligkeitstag der Periode):

💖 Meine Empfehlung für dich
Clearblue Digitaler Schwangerschaftstest mit Smart-Timer (1 Stück)
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 05.12.2019 um 07:12 Uhr. Es handelt sich um Affiliate-Links.

Als Schwangerschaftsfrühtest empfiehlt sich der Clearblue Test „Frühe Erkennung Digital“ (nutzbar 4 Tage vor dem Fälligkeitstag der Periode oder 10 Tage nach dem Eisprung):

💖 Meine Empfehlung für dich
Clearblue Digital Schwangerschafts-Frühtest mit Wochenbestimmung, 1 Test
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 18.01.2020 um 00:01 Uhr. Es handelt sich um Affiliate-Links.

Vorsicht bei sehr günstigen Schwangerschaftstests!

Ich rate dir dazu die Tests von ClearBlue zu verwenden, auch wenn sie etwas teurer sind. Ich habe während unserer Kinderwunschzeit oft auch auf billigere Tests zurück gegriffen und dadurch einige unnötige Enttäuschungen erlebt! Als ich tatsächlich schwanger war, zeigten diese Tests nämlich bis einige Tage nach NMT (nicht-mens-Tag, der Tag, an dem man eigentlich seine Periode bekommen würde und ab wann Schwangerschaftstests eigentlich sehr sicher sein sollten) noch negativ an.

Ich machte dann jedoch einen Test von ClearBlue, da mir mein Gefühl ganz deutlich sagte, dass ich schwanger sei. Ich hatte deutliche Schwangerschaftsanzeichen und auch mein Orakel war deutlich positiv. Hätte ich von Anfang an den Test von ClearBlue gemacht, hätte ich mir diese Enttäuschung (drei Tage habe ich nur mit den billigen Tests getestet und war sehr enttäuscht jedes Mal) ersparen können.

Ich habe danach interessehalber noch mit den billigen Tests weiter getestet und wirklich positiv (so dass man die Linie nicht nur erahnen konnte) wurde er erst 6 Tage nach NMT.

Meine Empfehlung lautet daher: Warte bis NMT (der Tag, an dem deine Periode eigentlich einsetzen soll) und teste dann mit ClearBlue. So bist du auf der sicheren Seite und gibst nicht mehr Geld aus, als notwendig.

Du bist schwanger? Dann schau dir doch mal die Übersicht zu den Schwangerschaftswochen hier bei uns an! Für jede Woche habe ich die wichtigsten Infos gesammelt und selber über meine Schwangerschaft Tagebuch geführt. Los geht es hier in der 4. Schwangerschaftswoche.

Quellen

  • Strips of Hope: Accuracy of Home Pregnancy Tests and New Developments, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4119102/, abgerufen am 20.09.2017
  • Gruber, S. (2009). BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe. München: Elsevier Urban & Fischer
*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, diese Website am Laufen zu halten. Vielen Dank dafür!

27 Gedanken zu „hCG-Tabelle: Übliche Werte von Tag 7 bis 40 nach dem Eisprung“

    • Hallo Nicole,

      am sichersten ist das Ergebnis, wenn du 14 Tage wartest und dann einen Test machst. Mit den Frühschwangerschaftstests kannst du schon ab dem 10. Tag testen – allerdings kann dann natürlich noch viel „schief“ gehen.

      Ich drücke dir die Daumen!
      Nele

      Antworten
  1. Hallo ich habe da mal eine Frage ich hatte letztes Jahr am 17.08 2018 im Krankenhaus Blut abgenommen und die haben mir bestätigt dass eine Schwangerschaft besteht Beta HCG 81,3 in welcher Woche war ich denn da schwanger?

    Antworten
    • Hallo Ana,
      das müsste theoretisch Ende der 4. / Anfang der 5. Woche gewesen sein. So ganz sicher kann ich das aber nicht sagen. Allerdings müsstest du doch einen Mutterpass bekommen haben, in den auch der ET eingetragen wurde, anhand dessen kannst du die Woche auch rückwirkend bestimmen 🙂
      Liebe Grüße
      Nele

      Antworten
      • Okay ich hatte meine Tage am 24.07 2018 bis 29.07.2018 gehabt also das würde dann diese Beta HCG Werte von einer 80,3 entspricht vierte Woche kann man das denn irgendwie ausrechnen oder wie tut man das ausrechnen? Ich wollte sie fragen ob sie mir erklären können von der letzten Periode wie man das Rechnen tut von der Periode wenn sie endet wann fangen die fruchtbaren Tage an Eisprung und Einnistung wie man das Rechnen tut es wäre sehr lieb und halt ich habe meine Regel mal 26 Tage mal 27 Tage und mal 28 Tage welche von da an muss ich rechnen? Die Frauenärztin hat 28 Tage gerechnet aber ich weiß nicht ob es 28 Tage sind weil wie gesagt ich habe sie mal 26 Tage mal 27 Tage?

        Antworten
    • Hallo ich wollte fragen welche Woche entspricht ein Beta HCG Wert von 33 welche Woche ist man da und wollte noch fragen wie das so ist sind die Werte eigentlich gleich beim normalen Test Urintest und bei Blutabnahme sind die Ergebnisse eigentlich da gleich??

      Antworten
  2. Ich sehe hier auch grade wegen frühschwangerschaftstests hatte ich auch gemacht 3 Stück aber das von mir was ich geschrieben habe ist Beta Hcg 81.3 im Blut vieleicht haben sie liebe Nele diesen Wert von denn Test gerechnet aber bei mir haben die von blut abgenommen durch Urin könnten die damals noch nicht feststellen in Urin am 17.08.2018 war anscheinend noch zu früh ich bedanke mich schon mal für die Antwort

    Antworten
    • Liebe Ana,
      wenn dir beim Arzt Blut abgenommen wurde und so die Schwangerschaft festgestellt wurde, ist das deutlich sicherer als jeder andere Test : Herzlichen Glückwunsch! Alles weitere (wie den erwarteten Geburtstermin etc.) werden Sie von Ihrer Frauenärztin erfahren 😉 Diese Tabelle hier soll nur Anhaltswerte geben, letztendlich sagen sie aber nichts über einen einzelnen Wert aus.
      Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Schwangerschaft!
      Liebe Grüße
      Nele

      Antworten
      • Liebe Nele,
        kann es sein, dass ein Bluttest am 10. Tag nach ES noch negativ ist, obwohl man schwanger ist? zB wenn sich HCG langsamer entwickelt? Schwangerschaftszeichen wir Übelkeit liegen eigentlich vor.

        Antworten
        • Hallo Leni,

          dass ein Bluttest zu dem Zeitpunkt noch negativ ist, ist eigentlich eher ein schlechtes Zeichen – auf der anderen Seite entwickelt sich natürlich jede Schwangerschaft anders. Ich kann dir da kaum einen verlässlichen Rat geben / eine verlässliche Aussage treffen, leider wird nichts anderes helfen als Abzuwarten.
          Ich wünsche dir alles, alles Gute und drücke dir die Daumen!
          Nele

          Antworten
  3. Hallo ich habe eine Frage ich bin jetzt 2 Tage drüber habe auch einen Frühtest gemacht aber der ist negativ. Aber ich fühle mich komisch immer müde und brüste ziehen leicht. Kann mir jemand was empfehlen. Ich denke vielleicht war der Test falsch oder das hcg noch nicht hoch genug

    Antworten
    • Hallo Jennifer,
      dir wird leider nichts übrig bleiben als zu warten und dann erneut zu testen. Leider kann sowohl eine Schwangerschaft auch die Periode solche Symptome auslösen.
      Alles Gute dir!
      Nele

      Antworten
  4. Hallo zusammen. Eine bescheidene Frage von mir. Bin mittlerweile fünf Tage überfällig doch alle Tests die ich gemacht habe waren negativ. Kann es sein das der Wert einfach nich zu niedrig zum nachweisen ist.

    Antworten
    • Hallo Nanni,

      das kann natürlich sein, aus der Ferne ist es aber sehr schwierig das zu beurteilen. Im Zweifelsfall solltest du am besten deinen Arzt aufsuchen.

      Alles Liebe dir!
      Nele

      Antworten
  5. Hallo meine Regel war ab 29.9.19
    Am 12.10 haben wir nur 1x sex gehabt
    Am 24.10 bluttest 48,9
    Am 28.10. 326
    Am 4.11. 1576
    Meine frage ist welche Woche bin ich und ob das letzte Wert nicht zu niedrig ist. Dankeschön

    Antworten
    • Hallo Ingrid,
      aus der Ferne ist das immer noch so einfach zu beurteilen. Wenn du einen Blutttest gemacht hast, müsstest du doch bei einem Arzt gewesen sein, was hat der denn gesagt?
      Ich würde auf den ersten Blick sagen, dass das eigentlich alles ganz gut aussieht…
      Liebe Grüße und alles Gute für dich!
      Nele

      Antworten
  6. Hallo! Bin auf diese interessante Seite gestoßen – da ich mitten in der Vorbereitung für die künstliche Befruchtung stehe, jedoch gestern bei es+16 positiv testen durfte. Clearblue mit Wochenbestimmung, ktx 7 zeigen positiv. Allerdings sagt der heutige Bluttest einen Wert von 7! Das kann doch nicht sein, dann würde ein Urintest doch nichts anzeigen. Ich nahm chlormadinon 2mg. Erst hieß es, dass das Medikament den sst nicht verfälschen kann, da es kein hcg enthält. Heute sagt mir eine Sorechstundenhilfe dass evtl.wegen dem Medikament der Test positiv anzeigte. Kann mir darauf jemand eine Antwort geben? Unsere künstliche zieht sich jetzt in die Länge, hänge total in der Luft und weiß nicht weiter. Lg, Sandra

    Antworten
    • Hallo Sandra,
      ich kann dazu leider nichts sagen, aber vielleicht kann dir ja jemand anderes helfen, der hier zufällig ließt.
      Ich drücke dir jedenfalls die Daumen und wünsche dir alles, alles Gute!
      Nele

      Antworten
  7. Hallo 🙂
    Ich bin gerade richtig geknickt und traurig hatte bereits an HL 10 positiv getestet (eigentlich sogar HL 9, die Linie erschien aber erst nach Ablauf der Zeit). Heute ist HL 15 und CD Digital sagt immer noch 1-2 Wochen ich möchte nicht noch eine FG durchmacheb 🙁

    LG Alina

    Antworten
    • Liebe Alina,
      bitte entschuldige meine späte Antwort, leider ist dein Kommentar im Spam-Ordner gelandet und ich habe ihn darum erst heute gesehen 🙁
      Ich hoffe von Herzen, dass alles gut gegangen ist und du froher Hoffnung in das neue Jahr starten kannst.
      Alles, alles Liebe!
      Nele

      Antworten
  8. Hallo Ich wollte fragen können Sie mir weiterhelfen ?

     

    Hallo ich hoffe mir kann hier jemand helfen ich habe eine Frage ich und mein Mann haben schon zwei Kinder wir haben uns ein drittes Kind gewünscht und es hat paar Monate nicht funktioniert da hatten wir noch sogar eine Krise in unsere Ehe so dass ich mich mit meinem Ex-Freund getroffen habe so problem ist jetzt wir hatten keinen Geschlechtsverkehr miteinander nur halt wir lagen nur aufeinander aber angezogen ich hatte eine Jeanshose und er hatte eine Leggins Hose aber eine sehr dünne ich habe es gespürt er wollte mit mir schlafen aber ich wollte es nicht so dass ich von anderen gehört habe da es bei ihm in der Trainingshose nach war ich hatte das selber noch nicht erlebt das soll heißen Lusttröpfchen dass man auch dadurch schwanger sein kann aber doch nicht durch die Hose oder das geht doch gar nicht dadurch kann ich doch nicht schwanger zu sein oder? ach so das andere ist er hat meine Hand genommen und mir die Hand bei ihm in der Hose getan ich kam ja nicht so richtig ran sondern mit meine Fingerspitzen nur und ich habe gespürt dass da etwas nass ist und ich denke mal das war dieser Lusttröpfchen ich habe meine Hand sofort weggenommen und da war eine Decke und ich habe es abgewischt so dann bin ich aufgestanden und habe dem gesagt ich rauche jetzt noch eine Zigarette und fahre dann nach Hause das hatte ich dann auch gemacht nur in dieser Zeit also paar Tage vorher als wo ich bei ihm war hatte ich schon so einen Juckreiz so und wo das alles passiert ist bin ich auf den Heimweg in mein Auto losgefahren und musste irgendwo anhalten da ich so einen Juckreiz hatte bei mir innen drinnen ist blöd jetzt sowas zu schreiben aber ich bin dann mit den Fingern bei mir unten rein bis es wieder ging o und dann konnte ich weiterfahren so jetzt ist die Frage noch ich habe Angst kann man dadurch so schwanger sein weil ich blöde Kuh habe mir ja die Hände nicht gewaschen sondern nur so an einer Decke sauber gemacht wir hatten weiterhin Kontakt zwischendurch hatten wir Streit aber ich hatte mich wieder mit meinem Mann vertragen und wollten weiterhin drittes Kind so und die kleine ist schon auf der Welt ich weiß nur nicht wann ich genau schwanger gewesen sein bin aber ich nicht weiß ob ich meine Tage am 24.07 2018  hatte ich hatte meine vorletzten am 26.06.2018 bis 01.07.2018 oder 02.07.2018 weiß ich noch ganz genau nur ich weiß nicht ob ich die noch am 24.07.2018 hatte da ich einen Zyklus von 26 Tage, 27 Tage und 28 Tage habe so und das mit der Geschichte ich weiß nicht ob ich mit dem noch im 8 monat Kontakt hatte letztes Jahr und nach der Frauenärztin sie hatte mich gefragt wann die letzte Periode war ich hatte am 24.07.2018gesagt aber ich weiß es nicht mehr ob ich die da noch hatte danach hatte ich ihr das auch gesagt aber die war so unhöflich wollte mich gar nicht aussprechen lassen und es wäre nett wenn Sie mir helfen können wann ich schwanger gewesen bin und wann meine fruchtbaren Tage waren? Und nach der Frauenärztin war errechneter Termin am 30.04. 2019 aber durch die Untersuchung von meiner Hebamme hat sie denke ich mal ein bisschen mitgeholfen dass die Kleine schneller auf die Welt kommt dann hatte ich per Kaiserschnitt die kleine am 3.5.2019 bekommen  so ich hoffe Sie können mir weiterhelfen ich danke ihnen schonmal im voraus

    So ich habe das noch Beta hcg wert im Blut  hatte ich am 16.08 2018 einen Beta HCG Wert von 33,05 so und am 17.08 2018 hatte ich einen Beta HCG Wert von 81,3 und am  20.08 2018 hatte ich einen von 191 ich kann ich Ihnen gerne noch paar Informationen zu schicken wenn sie was brauchen Ultraschallbilder oder so so und ich hoffe Sie können mir weiterhelfen ich bedanke mich schonmal im voraus

    Antworten
    • Also die Hcg-werte im Blut sind hier am aussagekräftigsten, deshalb würde ich hiermit anfangen: die Blutwerte sind immer etwas höher als die Urin-Werte. Hier eine Tabelle aus dem Internet mit Blutwerten:

      ES+11 hcg: 8-35
      ES+12 hcg: 20-59
      ES+13 hcg: 33-91
      ES+14 hcg: 57-140
      ES+15 hcg: 100-252
      ES+16 hcg: 156-433

      Da du am 16.08.2018 einen hcg-Wert von 33 hattest, wärst du ca. bei ES+11/ES+12. Wegen dem höheren Wert auch am 20.08.2018 würde ich eher von ES+12 ausgehen. Das heißt dein Eisprung war etwa am 5 August 2018.
      Da Spermasamen bis zu 5 Tage IN den weiblichen Geschlechtsorganen überleben können, waren deine Fruchtbaren Tage ca.
      31.07. bis 06.08.2018.
      Mit wem du in dieser Zeit Sex hattest, der kommt auch als Vater in Frage.
      Als Geburtstermin würde auch etwa der 30.04.2019 raus kommen, jedoch kommen die Kinder selten an den errechneten Terminen, besonders webn der Zyklus davor unregelmäsig war. Das erste Kind kommt meistens sogar eher später als früher.

      Wenn man jetzt bedenkt, dass in jedem Zyklus die Chance schwanger zu werden bei „nur“ 25% liegt, dann ist es eher unwahrscheinlich dass du von einem außerhalb der Vagina verlorenen Lusttropfen schwanger geworden bist. Vorallem hast du ja dann noch die Hand abgewischt, bist Rauchen gegangen (Türen/Zigarrette/Schlüssel anfassen inklusive) und zeitliche Überlebenschance der befruchtungsfähigen Spermien an der Luft- dann erst irgendwann später mit dem Finger gejuckt…..also ich denke die Chance das du DADURCH schwanger geworden bist ist fast unmöglich.
      Ich bin aber kein Arzt und bei sowas kann man meistens nur schätzen.

      Wenn du aber immernoch zweifelst und wirklich zu 100% sicher sein willst, dann mach einen Vaterschaftstest. Anders wirst du nie ruhe finden.

      Ich kenne das nur sehr gut von einem Bekannten, der 12 Jahre dachte, er ist der Vater und dann zufällig durch die Blutgruppe erfahren hat, dass er nicht sein Sohn sein kann. Der Vaterschaftstest war dann für Vater und Sohn niederschmetternd und hat die ganze Familie zerstört, vorallem das Kind hat sehr darunter gelitten..
      Deshalb besser entweder jetzt einen Vaterschaftstest machen, solange das Kind noch klein ist oder es komplett sein lassen und damit abschließen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar