Fetal-Doppler: 3 Geräte zum Hören des Babyherzschlags im Test

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du auf solche Links klickst und etwas kaufst, bekommen wir eine Provision. Alle Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) markiert.

Fetal-Doppler erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei werdenden Müttern. Kein Wunder, kann man doch dank dieser kleinen Geräte auch zu Hause den Herzschlag des Babys mithilfe von Ultraschall hören, was vielen Frauen besonders am Anfang der Schwangerschaft Sicherheit gibt.

1. Mein Testsieger

angelsound mini Zubehör Das Modell AngelSounds Mini hat mich im Test aufgrund der einfachen Handhabung und eines gut durchdachten Designs überzeugt.

Anders als beim AngelSound JPD-100S kann kein Ultraschall-Gel in das Batteriefach eindringen und das Gerät ist handlicher und günstiger.

Den kompletten Test des AngelSounds Mini inklusive Preisvergleich findest du hier: AngelSounds Mini im TestAngelSounds Mini bei PULOX kaufen

2. Alle Fetal-Doppler im Vergleich

Im folgenden findest du die Ergebnisse aus meinem Test und kannst die Preise, das Gesamturteil sowie die Vor- und Nachteile aller getesteten Fetal-Doppler miteinander vergleichen.

Modell Testergebnis
angelsound Mini
AngelSound Mini
32,90 €

Bei PULOX kaufenZum Testbericht

Vorteile
  • einfach und unkomplizierte Bedienung
  • Ultraschall-Gel dringt nirgendwo ein
  • bester Preis

Nachteile

  • keine separate Sonde
  • Verbindung mit PC über mini USB-Anschluss möglich
  • kein Ultraschall-Gel im Lieferumfang enthalten
  • kein Herzfrequenzzähler

Gesamturteil: 8,7 von 10 Punkten

sonoline B
Sonoline B
57,90 €

Bei PULOX kaufenZum Testbericht

Vorteile
  • einfach und unkomplizierte Bedienung
  • Ultraschall-Gel dringt nirgendwo ein
  • schöne separate Sonde
  • Herzfrequenzzähler mit 3 Modi
  • integrierter Lautsprecher

Nachteile

  • Verbinden mit dem PC schwierig
  • teuerster Doppler im Test

Gesamturteil: 8,6 von 10 Punkten

angelsound JPD-100S
AngelSound JPD-100S
42,80 €

Bei PULOX kaufenZum Testbericht

Vorteile
  • einfach und unkomplizierte Bedienung
  • Verbindung mit PC über Audio-Kabel möglich

Nachteile

  • keine separate Sonde
  • Ultraschall-Gel dringt ins Batteriefach
  • kein Herzfrequenzzähler

Gesamturteil: 8,6 von 10 Punkten

3. Video zum Fetal-Doppler-Test

Um dir zu erklären, wie ein Ultraschall-Fetal-Doppler funktioniert, habe ich ein Video gemacht, in dem ich alle drei Modelle kurz vorstelle und den Sonoline B an mir selbst austeste und von meinen Erfahrungen damit berichte:

4. Wie wendet man einen Fetal-Doppler richtig an?

Hersteller von Fetal-Dopplern geben oftmals an, dass man die Geräte ab der 12. Schwangerschaftswoche oder später nutzen kann. Bei einigen Frauen klappt es jedoch auch schon eher, wenn man ein paar Dinge beachtet.

Wenn du in einer frühen Schwangerschaftswoche nichts hören kannst, ist das aber kein Grund Angst zu bekommen. Oft muss man dann einfach noch einige Tage warten und dann klappt es.

In meinem Test habe ich alle vorgestellten Geräte ab der 11. Schwangerschaftswoche (10+3) verwendet und konnte den Herzschlag mit allen Geräten finden. Unter Umständen ist es also möglich den Herzschlag schon etwas früher zu finden, dies ist aber von Frau zu Frau und von Baby zu Baby verschieden.

4.1 So findest du den Herzschlag möglichst früh

Fetal Doppler Test Vergleich
Mit einem Fetal Doppler kann man auch Zuhause den Herzschlag des Babys hören
© SiegfriedKopp / Bigstockphoto.com

In den frühen Wochen einer Schwangerschaft befindet sich das Baby noch sehr weit unten, meist direkt unter dem Schambein. Darum sollte man auch dort beginnen zu Suchen.

Leg den Sensor knapp über dem Schambein an und fahre dann langsam nach links und rechts.

Manchmal kann es auch helfen den Sensor ein bisschen schräg in die Bauchdecke zu drücken (niemals so stark, dass es unangenehm wird!) um ein bisschen hinter das Schambein zu schallen.

Wenn die “Umgebungsgeräusche” zu laut sind (Blubbern, Grummeln, etc.), können diese Geräusche den Herzschlag überlagern. In diesem Fall ist es sinnvoll einfach ein paar Stunden zu warten. Verursacht werden solche Geräusche durch die Verdauung und / oder eine volle Blase, einen vollen Darm. Somit kann es auch helfen vor dem Schallen auf Toilette zu gehen und nicht direkt nach dem Essen zu schallen.

Manche Frauen finden ihr Baby besonders gut zu bestimmten Tageszeiten oder in bestimmten Positionen. Probiere darum ruhig aus und schalle mal morgens, mal abends, mal im Stehen, mal im Liegen.

Mit der Zeit wird man immer geübter darin den Herzschlag des Babys zu finden und weiß irgendwann auch gut, in welchen Situationen die Suche sich eventuell gar nicht lohnt.

Ein Tipp zum Abschluss:

Setz dir ein Zeitlimit. Wenn du den Herzschlag nicht innerhalb von 5 bis 10 Minuten findest, brich die Suche ab und versuche es etwas später noch einmal. Mach dir in dieser Zeit keine Sorgen, es ist sehr viel wahrscheinlicher, dass dein Baby einfach ungünstig liegt, als dass tatsächlich etwas nicht stimmt.

4.2 Ich höre den Herzschlag meines Babys nicht

Zunächst einmal: Verfall bitte nicht in Panik, wenn du den Herzschlag deines Babys nicht hören kannst. Dies kann verschiedene Ursachen haben und heißt nur sehr selten, dass dein Baby nicht mehr lebt oder es ihm nicht gut geht.

Ursachen dafür, dass du das Herz nicht hören kannst:

  • Das Baby liegt ungünstig und deshalb können die Geräusche nicht zum Sensor vordringen
  • Du suchst an der falschen Stelle, da das Baby seit dem letzten Mal seine Position gewechselt hat
  • Andere Geräusche in deinem Bauch überlagern den Herzschlag
  • Das Baby ist einfach noch zu klein

Wichtig ist, sich immer wieder zu verdeutlichen, dass die oben genannten Punkte sehr, sehr viel wahrscheinlicher sind, als die Möglichkeit, dass du den Herzschlag nicht findest, weil es deinem Baby nicht gut geht! Vor allem nach der 12. Woche ist die Gefahr einer Fehlgeburt sehr, sehr klein.

Wenn du das Gefühl hast, dass dich das Ultraschall-Gerät eher verrückt macht, entsorge es! Verkaufe oder verschenke es, aber sorge dafür, dass dein Wohlgefühl nicht von diesem Gerät abhängt. Und wenn du ganz große Sorgen hast, gehe zu deinem Frauenarzt und lasse dort nach deinem Baby schauen!

5. Wann ein Fetal-Doppler sinnvoll ist

Für viele stellt sich die Frage, wann ein Fetal-Doppler wirklich sinnvoll ist und wann nicht. Generell kann man diese Frage nicht so leicht beantworten. Ob ein solches Gerät sinnvoll ist, muss schließlich jede Frau oder jedes Paar für sich entscheiden.

Besonders häufig genutzt werden diese kleinen Ultraschall-Geräte von Frauen, die schon eine Fehlgeburt erleiden mussten. Sie können sich mithilfe des Dopplers beruhigen und müssen dazu nicht direkt zum Arzt gehen. Allerdings sollte man sich bewusst machen, dass eine Fehlgeburt natürlich trotz des Fetal-Dopplers eintreten kann, verhindern kann dieser das nicht.

Außerdem kann es für Frauen sehr beunruhigend sein, wenn sie den Herzschlag des Kindes einmal nicht finden. Die Erfahrung zeigt einem oft, dass es in bestimmten Situationen sehr schwer ist den Herzschlag zu finden (zum Beispiel nach dem Essen), am Anfang weiß man dies jedoch oft nicht und macht sich dann unnötige Sorgen.

Darum solltest du nicht direkt in Panik verfallen, wenn du das Herz einmal nicht findest. Oft hilft es ein paar Stunden oder gar einen Tag zu warten und es dann erneut zu probieren. Auch wenn du am Anfang keinen Herzschlag findest, solltest du dir keine allzu großen Sorgen machen. Es kommt vor, dass das Baby einfach noch zu klein ist oder an der falschen Stelle gesucht wird.

Ein Fetal-Doppler eignet sich somit zwar begrenzt dazu Sicherheit zu geben, ein fehlender Herzschlag sollte aber nicht dafür sorgen, dass Frau in Panik ausbricht. Wenn man das Kind schon spürt, ist die wahrgenommene Bewegung ein sichereres Zeichen dafür, wie es dem Kind geht und immer ist es gut möglich, dass man den Herzschlag aus anderen Gründen nicht hört.

5.1 Fetal-Doppler nicht als Diagnose-Geräte verwenden!

Anders herum ist der Fetal-Doppler kein Diagnose-Gerät: Wenn du das Gefühl hast, dass sich dein Baby nicht genug bewegt, gehe bitte zum Arzt, auch wenn der Herzschlag sich normal anhört! Wenn Babys im Bauch sich zu wenig bewegen, könnte das ein Hinweis darauf sein, dass etwas nicht stimmt. Vertraue hier bitte auf dein Gefühl und wenn du meinst, dass etwas nicht in Ordnung ist, lasse es abklären.

6. Fragen und Antworten

Wenn man ein Baby bekommt, will man nur das Beste für dieses Kind. Und so machen sich viele Frauen viele Gedanken darüber, was sie in der Schwangerschaft machen oder brauchen. Im Zusammenhang mit Fetal-Dopplern tauchen oft die gleichen Fragen auf, ich bemühe mich diese sorgfältig für dich zu beantworten.

6.1 Ist der Ultraschall gefährlich für mich oder mein Kind?

Diese Frage stellen sich mittlerweile nicht nur Frauen, sondern vermehrt auch Mediziner und Forscher. Prinzipiell zeigen Studien bisher keine schädlichen Auswirkungen von Ultraschall-Untersuchungen (diese werden ja auch regelmäßig durch den Arzt durchgeführt).

Dennoch kann nicht ganz ausgeschlossen werden, dass eine stärkere Exposition (also mehr Ultraschall-Belastung durch zum Beispiel einen Fetal-Doppler Zuhause) das Ungeborene beeinträchtigen könnte. Darum lautet die allgemeine Empfehlung: Ultraschall bedacht und in Maßen anwenden. Stundenlanges Herz-Lauschen sollte also vermieden werden.

Bedenken sollte man aber, dass Stress sich nachweislich negativ auf die Entwicklung des Fetus auswirken kann. Darum ist es vielleicht gesünder für Mutter und Kind ab und zu den Fetal-Doppler anzuwenden, als starkem Stress ausgesetzt zu sein, weil man Angst hat, dass es dem Kind nicht gut geht.

6.2 Kann jeder einen Ultraschall-Fetal-Doppler verwenden?

Die hier vorgestellten Geräte eignen sich für jeden. Man muss keine besonderen medizinischen Kenntnisse haben und auch die Hautfarbe oder andere Merkmale spielen keine Rolle. Es ist allerdings möglich, dass fülligere Frauen den Herzschlag ihres Kindes erst etwas später hören können, da Fettgewebe am Bauch dafür sorgen kann, dass die Geräusche darunter nicht so gut übertragen werden könne.

6.3 Kann man einen Doppler auch gebraucht kaufen?

Bei eBay werden regelmäßig gebrauchte Fetal-Doppler verkauft. Vor dem ersten Gebrauch sollte man das Gerät noch einmal desinfizieren (auch wenn vom Verkäufer angegeben wurde, dass er dies schon getan hat), danach spricht aber nichts gegen die Benutzung eines gebrauchten Geräts, da dieses ja nur auf der Hautoberfläche angewandt wird. Mit einem Preisvorteil von 10 bis 30 Euro kann man so unter Umständen ein bisschen Geld sparen.

Wenn man selbst sein Gerät nicht mehr benötigt, kann man dieses dann natürlich ebenfalls wieder weiterverkaufen sofern alles funktioniert.

7. Gewinnspiel (abgelaufen!)

Du bist auch gerade schwanger und möchtest gern den Herzschlag deines Babys hören? Oder hast eine Freundin, die einen Fetal-Doppler lieben würde? Dann mach jetzt bei meinem Fetal-Doppler-Gewinnspiel mit!

Ich verlose die 3 von mir getesteten Modelle: Sonoline B, AngelSound Mini und AngelSound JPD-100S

Wie du teilnehmen kannst?

Ganz einfach: Sei Fan meiner Facebook-Seite und schreibe hier unter diesem Artikel einen Kommentar, in dem du kurz sagst, welches Modell du warum gerne hättest. Gib dabei bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse an, unter der ich dich erreichen kann (diese wird natürlich nicht auf der Seite angezeigt). Unter all den Facebook-Fans, die hier einen Kommentar hinterlassen verlosen wir dann die 3 Fetal-Doppler. Falls dein hier angegebener Name von deinem Facebook-Namen abweicht, gibt diesen bitte mit an, damit ich dich dort finden kann.

Falls du deine Gewinnchance erhöhen möchtest, teile und/oder like diesen Artikel bei Facebook, so kannst du deine Gewinnchance verdoppeln oder gar verdreifachen! Gib dies bitte unbedingt in deinem Kommentar mit an, damit ich nichts übersehe 😉

Teilnahmeschluss ist der 12.06.2016 23:59 Uhr. Die Gewinner werden über die angegebene E-Mail-Adresse von mir benachrichtigt und müssen sich dann innerhalb von 3 Tagen bei mir melden, wenn diese Frist verstreicht, wird ein neuer Gewinner ausgelost.

Zustand der Fetal-Doppler:

Die Fetal-Doppler, die hier verlost werden, waren meine Testgeräte. Das bedeutet, dass ich diese Geräte ca. 14 Tage regelmäßig benutzt haben (ca. alle 2 Tage für etwa 5 bis 15 Minuten). Die Geräte sind jedoch voll funktionstüchtig und werden vor dem Versand von mir natürlich desinfiziert. Die Geräte werden inklusive Original-Verpackung und dem zugehörigen Zubehör verlost.

Viel Glück!

Diese Geräte wurden mir nicht kostenfrei oder vergünstigt zur Verfügung gestellt und ich habe für diesen Artikel auch keine Bezahlung erhalten. Die Geräten wurde von mir ganz normal bei Amazon gekauft und dann bei mir zu Hause getestet.
*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, diese Website am Laufen zu halten. Vielen Dank dafür!