Spiele für 2-Jährige – Tolle (& kostenlose) Beschäftigungsideen für Kinder um 2 Jahre

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du auf solche Links klickst und etwas kaufst, bekommen wir eine Provision. Alle Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) markiert.

Draußen regnet es, es ist kalt und nass. Klar, man geht trotzdem hinaus und meist ist es doch noch ganz schön, aber sind wir mal ehrlich: viel findet jetzt einfach drinnen statt.

Mit kleinen Kindern kann die Zeit da schnell lang werden. Vor allem mit Minis, die keine Babys mehr sind aber doch auch noch keine Kindergartenkinder, ist es oft nicht ganz einfach noch Beschäftigungsideen zu finden. Hier also unsere Vorschläge für Spiele für 2-Jährige (+ / – ein paar Monate):

1.Farben und Formen

In diesem Alter erwacht bei den Kindern das Interesse Formen und Farben zu sortieren. Motorisch sind solche Übung oft noch eine Herausforderung, die die meisten Kinder aber sehr dankbar und freudig annehmen.

Eltern können entweder mit dem Kind zusammen spielen und helfen oder auch einfach nur beobachten und das Kind „machen lassen“. Natürlich klappt dann nicht immer alles aber meist finden Kinder am Ende doch eine Lösung oder haben neue Ideen, wie sie etwas umsetzen könnten.

Auf Bewertungen wie „richtig“ oder „falsch“ sollte man in diesem Stadium noch verzichten. Auch wenn Farben oder Formen „falsch“ zugeordnet werden, sollte man Kinder einfach probieren lassen. Statt „das Blaue gehört aber nicht zu dem Gelben“, können Eltern versuchen passende Aspekte hervorzustellen: „Die sind beide rund!“.

1.1 Farbenspiel mit Wäscheklammern

Bei diesem Spiel werden bunte Farbpunkte auf ein Stück Pappe gemalt und passend dazu werden Wäscheklammer angemalt. Kinder können nun die Klammern den farbigen Punkten zuordnen und sie dort anheften.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wann ein Kind eine Wäscheklammer selber öffnen kann, ist sehr verschieden, es ist aber eine tolle motorische Übung.

Zu Anfang kann es sein, dass die Farben noch gar keine Rolle spielen und die Kinder einfach nur die Wäscheklammer wahllos anstecken, das ist aber völlig ok. Wichtig ist es dem Kind hier nicht den Spaß zu rauben, in dem man immer wieder auf die Farben hinweist und Klammern entfernt. In diesem Stadium ist es toll sich einfach auf die motorische Herausforderung (Klammer in eine Hand nehmen, zusammendrücken und dann an die Pappe halten, Klammer los lassen) zu konzentrieren.

Für verschiedene Schwierigkeitsgrade kann man mehr oder weniger Farben nehmen.

1.2 Steckspiel mit Höhen

Für dieses Steckspiel brauchst du lediglich etwas alten Karton (Versandkarton eignet sich super) und Farbe. Für die genaue Anleitung schaue dir am besten dieses Video an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie man im Video schon sehen kann: Dieses Steckspiel ist doch schon etwas herausfordernder und eher für Kinder geeignet, die motorisch schon recht fit sind.

Unser Sohn fand es mit 2,5 Jahren schon ganz spannend – so richtig gut geklappt hat es damals aber noch nicht. Spaß hatte er trotzdem dran 🙂

Dieses Steckspiel kann ein Kind also durchaus etwas länger begleiten.

1.3 Monster mit Pompons füttern

Für dieses Spiel benötigt man einen alten Schuhkarton, PET-Flaschen (am besten mit verschiedenen Deckeln), ein Cutter-Messer, Farbe und farbige Pompons, die in die Öffnung der PET-Flaschen passen.

Nun schneidet man die Flaschenhälse von den PET-Flaschen ab und befestigt diese auf dem Schuhkarton, in den man vorher passende Löcher schneidet.

Die Deckel werden dann passend zu den Farben der Pompons angemalt, sodass Kinder zuerst den Deckel aufschrauben können, um dann die farblich passenden Pompons in den Schuhkarton sortieren.

Im Video kannst du noch mal genau sehen, wie es gemacht wird:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieses Spiel ist ideal auch schon für sehr junge Kinder – allerdings bekommen manche Angst vor den Monster-Deckeln, hier kann man wahlweise auch andere Symbole aufmalen oder die Deckel lediglich bunt machen.

Am Anfang müssen wahrscheinlich das Aufdrehen der Deckel Mama oder Papa übernehmen 😉

Da dieser Beitrag gerade aktualisiert wird, sind die weiteren Inhalte noch nicht verfügbar. Schaue gerne in ein paar Tagen noch einmal vorbei 🙂

Weitere tolle Beschäftigungs-Ideen für Kinder

15 und mehr Dinge, die man klasse im Herbst mit Kindern machen kann, findest du hier (viele davon eignen sich durchaus auch in anderen Jahreszeiten 😉 ):

herbst mit kindern fuchsteller

Schleim für kleine Kinder? Eher nein, denn gesund sind die sicher nicht! …Dieser hier aber doch! Ungiftiger Schleim für Kleinkinder:

essbarer schleim ohne kleber

Und wem das doch zu schleimig ist, der macht einfach Knete selber! Schnell, unkompliziert und Kinder lieben sie:
knete selber machen kleinkind

*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, diese Website am Laufen zu halten. Vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar