Die Faminino-Familie wächst: Unser neues Familienmitglied Sarah

vorstellung sarah

Hallo ihr Liebe, heute gibt es einmal eine „Mitteilung in eigener Sache“: Meine Schwester Sarah arbeitet seit Juni mit bei uns und hilft wo sie kann. Sie wird in Zukunft auch Artikel schreiben und damit ihr sie ein bisschen kennen lernen könnt, wollte ich sie euch hier zunächst einmal vorstellen.

Sarah ist meine „kleine“ Schwester (kleiner als ich ist sie schon lange nicht mehr 😀 ) und 27 Jahre alt. 2016 sind wir mit einem Abstand von drei Monaten schwanger geworden und so ist mein Neffe nur wenige Wochen jünger als unser Sohn. Nicht ganz drei Monate, weil er aufgrund von Komplikationen etwas früher kam (mehr dazu erfahrt ihr direkt im nächsten Post am Mittwoch, in dem Sarah von ihrem Kaiserschnitt berichtet).

Wir wohnen im gleichen Dorf, nur einige hundert Meter voneinander entfernt und sehen uns darum regelmäßig. Ich erlebe so, wie mein Neffe aufwächst und wir können uns über all die Dinge, die das Mama-Sein so mitbringt austauschen. In vielen Fällen sind wir dabei einer Meinung aber natürlich gibt es auch Differenzen.

Ich hoffe, dass genau dieser Mix diesen Blog noch interessanter macht. Sarah hat manchmal eine ganz andere Sicht auf die Dinge und wird diese hier mit einbringen. Sie wird eigene Artikle zu Themen, die ihr am Herzen liegen schreiben, aber es wird auch Artikel geben, die wir gemeinsam schreiben. Wir möchten zeigen, dass es nicht einen Weg gibt, der für alle passt, sondern dass man Dinge durchaus verschieden angehen kann.

Mit ihrer Hilfe wird es hier wieder regelmäßiger neue Inhalte geben und sie wird mich auch bei Instagram, Facebook und Pinterest unterstützen. Ich freue mich sehr darüber, dass sie nun dabei ist und hoffe, dass auch ihr sie hier herzlich empfangt 😉

Das könnte dir auch gefallen...

Ähnliche Beiträge

Nele
von
Hi! Ich bin Nele. Erzieherin, Bachelor-Psychologin und seit 11/2016 Mama von einem bezaubernden Jungen. Hier auf meinem Mama-Blog erfährst du, was mich bewegt und beschäftigt.
Wie du schon beim ERSTEN Ultraschall das Geschlecht deines Babys erfahren kannst! Allergien bei Babys und Kleinkindern erkennen und vorbeugen

Kommentare

    • Marie
    • 9. September 2018
    Antworten

    Das ist ja cool, dass deine Schwester fast zeitgleich schwanger war! Kann mir vorstellen, dass das echt toll für die Kleinen ist.
    Auf jeden Fall freue ich mich auf die Artikel! Ich hatte selber einen Kaiserschnitt und lese darum ganz gerne, wie das bei anderen war.
    LG Marie

    1. Nele
      • Nele
      • 10. September 2018
      Antworten

      Hallo Marie,
      oh ja, das ist auch wirklich toll 🙂
      Der Bericht geht morgen online, heute machen wir noch Bilder 😉
      Liebe Grüße
      Nele

  1. Antworten

    Hallo,
    ich sehe es gibt noch keine Komentare, da freu ich mich Sarah als erste Kommentarschreiberin hier begrüßen zu können 🙂 Ich freue mich schon total auf deine Artikel und vor allem auch auf den Bericht der Geburt deines Kleinen. Mein Kleinster kam auch als Frühchen im Frühjahr 2016 per KS zur Welt, hab lange gebraucht um das alles zu verarbeiten, und mir haben da sehr die Erfahrungsberichte anderer geholfen.
    Also, ich freue mich bald viel von dir und von euch allen natürlich lesen zu können.

    Lieben Gruß
    Diana von diymutter.de

    1. Sarah Schrörs
      • Sarah Schrörs
      • 12. September 2018
      Antworten

      Hallo Diana,
      vielen Dank für deine lieben Worte! 🙂
      Der Erfahrungsbericht zu meinem Kaiserschnitt ist nun online und ich freue mich über Feedback von dir.
      Wie du dort lesen kannst habe ich auch immer noch daran zu knabbern. Aber letztendlich können wir dankbar sein, dass es diese Möglichkeit heutzutage gibt und dass dadurch schon super vielen Babys und auch Mamas das Leben gerettet wurde.
      Auch wenn es für mich viel mehr ein Eingreifen in die Natur war, als eine Rettung aus einer Notsituation hilft mir dieser Gedanke sehr. Denn man weiß nicht wie es ausgegangen wäre wenn ich mich nicht für die OP Entschieden hätte. So ist alles gut und darüber bin ich sehr froh.
      Und ich hoffe sehr, dass dies bei dir genau so ist?!
      Viele liebe Grüße,
      Sarah

    • Svenja
    • 14. September 2018
    Antworten

    Oooooh, auf dem Bild sieht man sofort, dass ihr Schwestern seid!

    Du hattest das Thema ja mal kurz angeschnitten, jetzt freue ich mich, Sarah „richtig“ kennen zu lernen!
    Herzlich Willkommen Sarah, ich bin gespannt, in Zukunft von dir und deiner Schwester zu lesen.

    1. Sarah Schrörs
      • Sarah Schrörs
      • 24. September 2018
      Antworten

      Hallo Svenja,
      ich lese natürlich schon immer still auf Neles Blog und auch in der Faminino-Facebook-Gruppe mit, weshalb ich auch schon viel von dir gelesen habe 🙂
      Und ich freue mich mich in Zukunft aktiver zu beteiligen und fange mal damit an mich für dein lieben Worte zu bedanken:
      Vielen lieben Dank für das nette Willkommen heißen von dir! 🙂
      Herzliche Grüße an dich,
      Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.