Kooperationen mit Faminino

Faminino ist ein Online-Magazin und Mama-Blog, der seit Dezember 2015 besteht.

Wir schreiben hier über die Themen Kinderwunsch, Schwangerschaft und (seit der Geburt unseres Sohnes Ende 2016) auch über Baby, Erziehung und unser Leben als kleine Familie. Zudem findet sich auf Faminino ein wachsender DIY- und Rezepte-Bereich.

Wir sind prinzipiell an Kooperationen interessiert, allerdings veröffentlichen wir derzeit keine bezahlten Artikle (Sponsored Posts). Im Folgenden finden Sie weitere Infos zu möglichen Kooperationsarten, dem Ablauf einer Kooperation, Referenzen sowie eine Übersicht über unsere Besucher- und Follower-Zahlen:

Arten von Kooperationen

Sponsored Posts: Bieten wir derzeit nicht mehr an.

Produkttests: Wir bieten Ihnen an ihr Produkt zu testen und darüber zu berichten. Beachten Sie dabei jedoch, dass es sich NICHT um einen Sponsored Post handelt: Sie haben kein Mitspracherecht, kein Recht auf eine Veröffentlichung und der Artikel wird auch dann gepostet, wenn Ihnen das Fazit nicht gefällt. Auch ob und wie wir den Test auf unseren Social Media Kanälen veröffentlichen und teilen, bleibt ganz uns selbst überlassen. Einen Anspruch haben Sie auch hier nicht.

Gewinnspiele: Gewinnspiele sind eine tolle Möglichkeit eine möglichst große Zielgruppe zu erreichen. Gewinnspiele werden über unseren Blog, Social-Media-Kanäle und unseren Newsletter beworben. Bei einem Gewinnspiel stellen Sie die Gewinne, wir kümmern uns um das Marketing.

Affiliate-Marketing: Bei einigen unserer erfolgreichsten Partnerschaften handelt es sich um Affiliate-Partnerschaften. Dies lohnt sich aus unserer Sicht für beide Seiten: Wir können langfristig Umsätze generieren, Sie profitieren von unserer Reichweite und minimieren durch das performancebasierte Marketing Ihr Risiko.

Display-Werbung: Auf Faminino ist es auch möglich Werbebanner einzubinden. Ganz gezielt auf einzelnen Beiträgen oder auch seitenweit.

Eventuell sind wir auch für andere Möglichkeiten offen. Wenn Sie spezielle Vorstellungen oder Ideen haben, schreiben Sie uns an und wir überlegen gemeinsam!

Kontakt

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert sind, schreiben Sie uns an. Per Mail erreichen Sie uns unter: info@faminino.de

Leitsätze

Transparenz
Unsere Leserinnen sollen sich bei uns wohl fühlen. Sie sollen nicht den Eindruck bekommen, dass wir Schleichwerbung machen. Darum kennzeichnen wir wo und wann wir Geld erhalten. Wenn wir Produkte für einen Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, wird dies im Artikel ebenfalls angegeben.

Ehrlichkeit
Nicht jedes Produkt kann uns überzeugen oder gefällt uns. Ein Produkt, das wir selbst nicht kaufen würden, wird von uns keine positive Bewertung erhalten. Wir veröffentlichen auch negative Rezensionen. Ein Recht auf das Löschen eines negativen Berichtes haben Sie nicht.

Themenbezug
Auf Faminino geht es um Kinderwunsch, Schwangerschaft und das Leben mit Kind. Das ist ein recht großer Themenbereich, den wir nicht noch erweitern möchten. Darum nehmen wir nur Anfragen an, die klar zu uns und unseren Leserinnen passen.

Besucher-Statistiken

MonatSeitenaufrufeNutzer
01/18279.381134.252
12/17241.028113.612
11/17237.736110.016
10/17211.33898.512
09/17189.23385.294
08/17180.07381.389
07/17146.27670.671
06/17108.49159.487
05/1767.61140.428
04/1744.13826.197
03/1743.26327.526
02/1738.74324.138
01/1747.50628.172
12/1628.08017.430

Von Google Analytics validierte monatliche Besucherzahlen können Sie bei SimilarWeb einsehen. Bitte beachten Sie hierbei, dass dort nur „Total Visits“ und „Engagement“ mit Google Analytics synchronisiert werden, alle anderen Metriken sind nur Schätzungen seitens SimilarWeb.

Social Media

Etwa 40% unserer Besucher finden uns über Soziale Netzwerke. Faminino ist auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest vertreten.

Pinterest macht davon über 90 % aus, gefolgt von Facebook. Über Instagram bekommen wir derzeit nur wenige Besucher, eines unserer nächsten Ziele ist jedoch dies auszubauen. Twitter nutzen wir hauptsächlich für die Vernetzung mit anderen Bloggern. Unsere Zielgruppe ist dort kaum vertreten.

Neben unserer offiziellen Facebook-Fanpage haben wirauch eine Facebook-Gruppe mit mittlerweile über 1.000 Mitgliedern.

Oft geteilt – viele Likes, Shares, Repins:

Kennzeichnung: Wir halten uns nicht nur an das deutsche Gesetz, sondern auch an die Nutzungsrichtlinien von Google, Facebook und Co. Ausgehende Links werden bei uns grundsätzlich auf „nofollow“ gesetzt, Werbebeiträge bei Facebook (in Zukunft auch bei Instagram) als Branded Content markiert.