Fahrradtasche nähen: eine niedliche Fuchs-Fahrrad-Tasche selber nähen (inkl. Schnittmuster)

An diesem Projekt saß ich irgendwie ewig. Nicht, weil es so unglaublich kompliziert ist, sondern weil ich so oft nicht wusste, wie ich weiter machen will und dann ein paar Tage (und manchmal sogar Wochen) Pause gemacht habe. Letztendlich ist die süße Fuchs-Fahrradtasche nun aber fertig und hier ist die Anleitung für alle, die auch so eine coole Fahrradtasche nähen wollen 🙂

Fahrradtasche Fuchs offen

Was brauchst du für die Tasche?

Ich habe für diese Tasche Filz genommen, der kam im praktischen A4 Format. Für eine Tasche in der Größe wie meiner brauchst du:
1x A4 Filz in orange, 1x A4 Filz in weiß, Stickgarn (oder Nähgarn), eine Nadel, einen großen dunklen Knopf, etwas Klett für die Befestigung am Fahrrad.

Anleitung

Zunächst schneidest du den Filz zu, dazu kannst du diese Vorlage nutzen oder einfach frei Hand zeichnen. Der orangene Filz wird Rückseite und Schnauze, der weiße Filz das Gesicht.
Fahrradtasche Nähanleitung übertragen

Wenn du eine Tasche mit zwei Fächern möchtest (die auch deutlich stabiler ist), machst du zwei weiße Stücken, die du dann einfach übereinander legst.
Fahrradtasche Nähanleitung zusammensetzen
Fahrradtasche Nähanleitung Rohling

Nähe nun einmal alle Seiten außer der oberen Öffnung zu. Ich habe das mit einem Stickstich gemacht, du kannst sie aber auch mit einer Nähmaschine oder einem anderen Stich deiner Wahl verschließen.
Fahrradtasche Nähanleitung zuammennähen

Nun ist das Grundgerüst der Tasche schon fertig.

Es folgen die Nase (der Knopf) und die Augen. Für die Nase befestigst du den Knopf auf dem weißen Filz und schneidest dann ein Loch in den orangen, so dass der Knopf die Tasche verschließt.
Fahrradtasche Nähanleitung Nase Knopf
Fahrradtasche Nähanleitung Knopfloch

Die Augen malst du zunächst vor und stickst sie dann mit schwarzem Gar auf den Stoff (nur den orangenen! Ansonsten bekommt man die Tasche am Ende nicht mehr auf).
Fahrradtasche Nähanleitung Gesicht malen
Fahrradtasche Nähanleitung Augen sticken
Fahrradtasche Nähanleitung Wimpern sticken

Die Ohren habe ich einfach aus den Resten angefertigt. Mit einem kleinen Knick in der Mitte angenäht sehen sie total niedlich aus und verleihen dem kleinen Fuchs das gewisse Extra 😉
Fahrradtasche Nähanleitung Ohr zuschneiden
Fahrradtasche Nähanleitung Ohr zusammendrücken
Fahrradtasche Nähanleitung Ohr annähen
Fahrradtasche Nähanleitung Ohr angenäht

Zuletzt fehlt nur noch die Befestigung für das Rad. Ich habe dazu einfach einen weiteren Streifen Filz zurecht geschnitten und diesen mit Klett befestigt.
Fahrradtasche Nähanleitung Klett anbringen
Fahrradtasche Nähanleitung Klett anbringen 2

Damit alles gut hält, habe ich den Klett (der eigentlich selbstklebend ist) noch angenäht.
Fahrradtasche Nähanleitung Klett annähen

Hierbei ist es wichtig die Befestigung schön eng zu machen. Unter Umständen benötigst du auch noch einen weiteren Streifen Filz, der von oben nach unten befestigt wird und die Tasche davon abhält herunter zu rutschen. Das war bei uns nun nicht nötig, als ich die Tasche am Rad des Cousins fest machen wollte, hat das aber so allein nicht gehalten. Da muss man einfach ein bisschen schauen, wie der Lenker geformt ist und wie man die Tasche am besten fest bekommt 🙂
Fahrradtasche Nähanleitung fertig

Bereit zum Schätze sammeln!

Nun ist die Tasche fertig! Sie eignet sich ideal, wenn das Kind unterwegs Schätze findet, die uuuunbedingt mit nach Hause müssen. Natürlich passt in die Tasche nicht wahnsinnig viel hinein – aber manchmal ist das ja auch nicht das schlechteste 😉

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln!
Fuchs Fahrradtasche fertig

Mama sein
*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, diese Website am Laufen zu halten. Vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar