Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige, das heißt wir wurden dafür vergütet, um über ein bestimmtes Produkt oder Unternehmen zu schreiben.

Die CrazyClay Gummy Knete als Fimo Alternative: Kühlschrankmagnete und Mobiles basteln

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du auf solche Links klickst und etwas kaufst, bekommen wir eine Provision. Alle Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) markiert.

Die CrazyClay Gummy Knete ist eine tolle Knete, die nicht riecht, sich gut formen lässt und nicht austrocknet. Außerdem kann man die fertigen Figuren im Ofen backen und aushärten. Crazy Clay stellt somit eine tolle Alternative zu Fimo dar.

Ich durfte die Knete ausgiebig testen und habe mich dabei ein klitzekleines bisschen verliebt 😉 Die Knete ist wirklich vielfältig und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Wenn man die Figuren nach dem Kneten backt, erhält man ein Gummitier, das hüpft und das man mit in die Badewanne nehmen kann. Dadurch kam ich auch schnell auf die Idee aus der Knete ein Angelspiel selber zu basteln, den Beitrag dazu veröfentliche ich demnächst und füge den Link dann natürlich hier ein 🙂

Falls du noch auf der Suche nach einen kreativen Weihnachtsgeschenk bist, das kein Loch in dein Budget sprengt, dann kann ich dir die CrazyClay wirklich empfehlen! CrazyClay gibt es als Basis-Knete oder als Knete mit besonderen Eigenschaften, zum Beispiel nachtleuchtende Knete oder Thermo-Knete, die je nach Temperatur die Farbe wechselt.

💖 Meine Empfehlung für dich
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 08.07.2020 um 00:07 Uhr. Es handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt wenn du diesem Link folgst und etwas bei Amazon kaufst, bekommen wir eine Provision.

Vorteile der CrazyClay

CrazyClay besteht aus Silikon – ebenso wie Schnuller, Küchenhelfer oder Backformen. Silikon ist absolut ungiftig und auch intensive Untersuchungen ergaben bisher keine allergischen Reaktionen auf Silikon. Natürlich sollten Kindern die CrazyClay nicht essen, es ist aber deutlich weniger besorgniserregend, wenn doch mal ein Teil kurz in den Mund wandert oder der Daumen im Mund landet, mit dem eben noch geknetet wurde.

Praktisch ist zudem, dass man die fertigen Gummitiere nach dem Backen jederzeit in kochendem Wasser oder sogar in der Mikrowelle sterilisieren kann. Dies ist besonders gut, wenn man die Tiere mit ins Wasser nimmt und sie Einbuchtungen oder Hohlräume haben, die man so schlecht säubern kann.

Unterschied zu Fimo

Im Gegensatz zu Fimo wird die Crazy Clay nicht komplett hart, sondern bleibt leicht gummiartig – wie wir das von Silikon eben kennen. Das heißt, dass ich zum Beispiel eine Schlange formen und backen kann, die danach etwas Flexibilität behält und nicht komplett hart und unbeweglich wird. Dadurch bricht Crazy Clay nicht, man kann aber natürlich mit genügend Kraftaufwand Teile abreißen.

Außerdem kann man aus Crazy Clay Flummis machen: Dazu formt man einfach eine komplett runde Kugel und backt diese.

Mit Gummy lustige Kühlschrankmagnete basteln

Mit der CrazyClay Gummy Knete sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Vor allem ältere Kinder werde sicherlich viel Spaß mit der Knete haben und können sich damit kreativ austoben.

Wir haben als erstes Projekt Kühlschrank-Magnete gebastelt. Dazu haben wir einfach verschiedene Dinge modelliert und in diese einen kleinen Magneten geknetet. Leider ist unser Magnet nicht stark genug, um die Figur mit einem Blatt Papier am Kühlrschrank zu halten, sie sehen aber dennoch wirklich süß aus. Wer die Magnete auch zum Halten von Papieren nutzen möchte, sollte lieber etwas stärkere Magnete wählen, zum Beispiel diese von Amazon:

💖 Meine Empfehlung für dich
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 08.07.2020 um 00:07 Uhr. Es handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt wenn du diesem Link folgst und etwas bei Amazon kaufst, bekommen wir eine Provision.

Vor dem Backen sollte man darauf achten, dass der Magnet nicht zu weit unter der Oberfläche der Knete ist aber auch nicht einfach nur hinengedrückt ist und sonst völlig offen. Ansonsten kann es sein, dass die Magnetkraft nicht ausreicht oder der Magnet aus der Figur hinauskommt, wenn er am Kühlschrank haftet.

kuehlschrankmagnete gummy
Die Magnete verschönern jeden Kühlschrank

Mit der nachtleuchtenden Knete ein Mobile basteln

Die nachtleuchende Knete bietet sich natürlich super an, um damit ein tolles Mobile für dein Kind zu machen. Wir haben unsere zweijährigen dafür Formen mit Keksausstechern ausstechen lassen, diese gebacken und danach mit Nadel und Faden aufgefädelt. Ohne Hilfe schaffen die Kleinen es allerdings nicht die Knete auszurollen und auch das Ausstechen klappt nur dann wirklich sauber, wenn Mama hilft, dennoch hatten die Kinder viel Spaß dabei und ob die Formen etwas verzogen und unsauber sind, sieht man bei dem fertigen Mobile kaum.

mobile gummy hell
Das Sternen-Mobile im Hellen
mobile gummy dunkel
Das Sternen-Mobile im Dunkeln

Besonders toll sieht das Ganze natürlich aus, wenn du mehrere solcher „Sternen-Bänder“ machst und sie an verschiedenen Stellen über dem Bett aufhängst. Dann liegt ihr bald unter einem richtigen Sternen-Himmel 🙂
Wir haben bisher zwei solcher Bänder gemacht (eins hat meine Schwester für ihren Sohn bekommen) und nicht einmal eine Packung aufgebraucht. In dem Set, dass du bei Amazon erhältst, sind 6 Packungen (6 verschiedenen Farben) enthalten und damit kann man eine ganze Menge Sterne machen! Auch wenn es zunächst wenig aussieht: Die Knete ist doch sehr ergiebig und man kann sie dünn ausrollen, um mehr Fiuguren ausstechen zu können.

💖 Meine Empfehlung für dich
*Preis inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 08.07.2020 um 00:07 Uhr. Es handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt wenn du diesem Link folgst und etwas bei Amazon kaufst, bekommen wir eine Provision.

*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, diese Website am Laufen zu halten. Vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar