Faltsterne – einfache, schnelle und schöne Weihnachstdekoration

Anleitungen für Faltsterne gibt es massig, ich habe hier ein paar Sterne, die nicht nur einfach gehen (bei denen also auch Kinder super helfen können), sondern die auch echt schick sind. Geeignet sind diese Sterne ab etwa 4 bis 5 Jahren, ab da können Kinder ausschneiden und falten, zusammenbinden sollten jedoch in dem Alter noch die Eltern. Besonders das Zusammenknoten ist etwas fummelig und bei diesem Schritt brauchen auch ältere Kinder oft noch etwas Unterstützung.

Anleitung für die Faltsterne

Drucke dir zunächst die Vorlage aus (hier bekommst du die Vorlage für den Stern ohne Löcher und hier die Vorlage für den Stern mit Löchern).

Du benötigst für einen Stern ein Blatt Papier zum Bedrucken mit der Vorlage, ein Blatt Papier zum Falten (zum Beispiel mit Glitzer oder einem anderen Aufdruck), eine Schere, Kleber, eine Nadel und Faden.

Drucke die Vorlage aus und klebe sie auf das Blatt, das du falten möchtest. Schneide nun an den äußeren Kanten und falte die inneren Kanten wie eine Ziehharmonika (einmal nach vorne, einmal nach hinten). Um das Falten zu erleichtern, kannst du zuerst die Faltlinien mit einem Bleistift auf einer weichen Unterlage mit etwas mehr Druck nachfahren. Fädel zum Schluss mit einer Nadel einen Faden durch die aufgedruckten Kreise. Ziehe den Faden vorsichtig zusammen und verknote die Enden sehr stramm. Es entsteht nun automatisch ein Stern.

Im Video kannst du genauer sehen, wie ein Stern hergestellt wird

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Sterne falten ist doch einfach eine der besten Beschäftigungen im Dezember🤩 ich liebe sie ja in allen Formen und Farben und kann davon nie genug haben! Wie gut, dass es so unendlich viele Falttechniken gibt! Die liebe Evi @dekohus hat schon ein paar gezeigt und in den kommenden Tagen folgen auch hier einige. Vielleicht ist ja auch die ein oder andere Technik neu für dich – oder lang vergessenes wird dadurch wieder aufgefrischt😉 . Bei diesen⬆️⬆️ #faltsternen hilft eine Vorlage ungemein – die habe ich dir auf dem Blog hochgeladen. Du findest sie in meiner Bio verlinkt und in meine Story pack ich den Link gleich auch mal. . Auf jeden Fall sind diese #Sterne recht einfach und man muss nicht kompliziert Falten – nur das verknoten am Ende ist etwas fummelig und für Kinder allein schwer. Wer es sich etwas leichter machen will, verklebt die Sterne einfach (dafür die letzte und die erste Zacke zusammenkleben, platt drücken und dann die Mitte mit etwas Kleber fixieren damit sie nicht wieder hoch kommt.) . Und wer die Rückseite auch schön haben mag, der malt die Sterne am Ende einfach an😉 . Die genaue Anleitung gibt es ab heute auf dem Blog☺️ #sternendeko #weihnachtsdekoration #weihnachtsdeko #bastelnfürweihnachten #bastelnmitkindern #bastelnmitpapier

Ein Beitrag geteilt von Spielen & Basteln mit Kindern (@faminino) am

Hier findest du Anleitung als Youtube-Video.

Weitere coole DIY-Ideen zu Weihnachten

Lust auf noch mehr Faltsterne? Dann sind vielleicht diese super einfachen (und unglaublich schönen!) Sterne aus Butterbrottüten eine weitere Deko-Idee.

sterne aus butterbrottueten

Und wo wir schon bei Sternen sind: Die kann man auch klasse aus leeren Klopaperrollen herstellen. Ebenso wie richtig schicke Schneeflocken.

Sterne aus Klopapierrollen

Falls deine Fenster noch ein bisschen Deko vertragen könnten, gibt es hier tolle Vorlagen für weihnachtliche Fensterbilder!
fensterbilder weihnachten vorlagen kostenlos

Und hier gibt es Ideen für zuckersüße Zuckerstangen-Deko (aber Achtung: mit Kindern im Haus, wird die nicht lange halten 😉 )

rentierlollies brezeln zuckerstange

*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, diese Website am Laufen zu halten. Vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar