Schokokuss-Torte „Minions“

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du auf solche Links klickst und etwas kaufst, bekommen wir eine Provision. Alle Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) markiert.
Mohrenkopf-Torte "Minions"

Schokokuss-Torte „Minions“

Hallo meine Lieben, heute darf ich euch im Rahmen meines Blogger-Events ein Rezept vorstellen. Dieses Rezept ist auf jedem Kindergeburtstag der Hit und kommt auch bei den Eltern gut an. Es handelt sich um die Schokokuss-Torte „Minions“. Natürlich ist es auch möglich die Verzierungen wegzulassen, dann bekommt man immer noch eine super leckere Schokokuss-Torte.
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Torten
Anlass: Kindergeburtstag
Besonderheit: mit Marken-Süßigkeiten
Thema: Film-Helden, Minions
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 12 Portionen
Autor: Nele Hillebrandt

Zutaten

Rührteig:

  • 10 EL Zucker
  • 3 Eier
  • 10 EL Speise-Öl z. B. Sonnenblumenöl
  • 10 EL Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Belag

  • 2 Dosen Mandarinen
  • 10 Schokoküsse große
  • 500 g Quark
  • 2 EL Zucker
  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif

Schritte

  • Zucker mit den Eiern schaumig schlagen. Dann nach und nach das Öl dazugeben. Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz unter den Teig rühren. In einer 26 cm-Form im vorgeheizten Backofen ca. 15 - 20 Minuten bei ca. 180 Grad Heißluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze backen. Abkühlen lassen.
  • Mandarinen abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen.
  • Bei den Schokoküssen den Waffelboden entfernen. Die Schaummasse in einer Schüssel zerdrücken. Den Quark zu der Schaummasse geben und mit dem Zucker verrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter die Masse heben. Die Masse auf dem Mandarinen-Boden verteilen und kalt stellen. Vor dem Servieren mit Waffelböden verzieren.
  • Minions: Die Brillen usw. habe ich aus Royal Icing (Eiweiß-Spritzglasur) gespritzt. Mein Spritztütchen beim grau hatte eine schlechte Spitze und wollte nicht so, wie ich. Die Haare und Augen sind aus Fondant (Haare: schwarz/grau gefärbt und in ganz kleine Röllchen gerollt und über Nacht trocknen gelassen: Pupillen auch aus grau-schwarzem Fondant). Ich denke, man kann Alternativ zu Royal Icing auch ein bißchen mit weißer und dunkler Kuvertüre arbeiten. Das wird jedoch dann etwas mit den Haaren schwierig.
*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, diese Website am Laufen zu halten. Vielen Dank dafür!

4 Gedanken zu „Schokokuss-Torte „Minions““

  1. Hallo,
    der Kuchen sieht toll aus!
    Im Rahmen der Rassismus-Debatte wäre es aber schön, sich über eine Änderung des Namens Gedanken zu machen.
    Auch als SCHOKOKUSS – Torte wird es bestimmt ein Erfolg!
    Vielen Dank

    Antworten
    • Hallo Stefanie,
      danke für deinen Hinweis. Ich habe den Namen gerne geändert und die Torte ist immer noch genauso lecker!

      LG Nele

      Antworten
  2. 5 stars
    Hallo Nele,

    die Torte sieht toll aus, man sieht, dass sie mit Liebe gemacht wurde.
    Werde sie für meine Enkeltochter zum Geburtstag backen 🙂
    Dankeschön für das Rezept und weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Backen!
    LG
    Ruth

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Rezept-Bewertung:




Folge mir auf Instagram!

Auf Instagram (@faminino) poste ich mehrmals pro Woche kreative Bastel-Videos für Erwachsene und Kinder.

Folge mir auf Instagram